Geräuscharme Rollenkette verbessert Arbeitsbedingungen

Die neue geräuscharme Rollenkette SN (Silent Noiseless) von TSUBAKI ist gemäß dem „International Standard for Environmental Management and Inspection" hergestellt worden. Sie reduziert die Geräusche an Maschinen und verbessert so die allgemeinen Arbeitsbedingungen. Dabei wird sie auch höheren Festigkeitsanforderungen gerecht.

Bisher bediente man sich der Keilriemen, um Geräusche zu reduzieren. Diese jedoch brachten Einschränkungen in Anwendung, Festigkeit und höhere Gesamtkosten mit sich. Die SN Rollenkette eignet sich hervorragend für den Einsatz in Rollenbahnen, Drückmaschinen, medizinischen Prüfgeräten, Verpackungsmaschinen, automatischen Türen, Fahrtreppen, Einwickelmaschinen, der Konservenindustrie, für die Bühnenausrüstung oder in Lagerungsapplikationen.

Der leise Betrieb wird durch den Einsatz von Original Federrollen von TSUBAKIMOTO möglich. Greift das Kettenrad in die neuartige SN Rollenkette ein, absorbiert die Federrolle die Aufschlagkraft. Verglichen mit Standard-Rollenketten ist das Geräuschniveau hier um etwa sechs bis acht Dezibel geringer. Diese Angabe stammt aus einem Test, bei dem eine Kettenbelastung von 3,92 kN vorlag, die Ketten nur vorgeschmiert waren und der Messpunkt ab Kettenrad 300 mm betrug.

Der Arbeitstemperaturbereich der SN Rollenkette umfasst -10° bis +60 °C. Die zulässige Geschwindigkeit beträgt 200 m/min. Gemäß der DIN 8188 können bei der Konstruktion Standardkettenräder eingesetzt werden. Die SN Rollenkette lässt sich direkt mit einer Standard-Rollenkette austauschen.

sn_rollenkette.jpg
– 2012 September 17