Langlebige Rollenketten für den zuverlässigen Straßenbau

Die Asphaltindustrie unterliegt einem hohen Zeitdruck, damit der frische und heiße Asphalt pünktlich auf der Baustelle beim Straßenbau ankommt. Für diesen Industriezweig hat TSUBAKI ein breit aufgestelltes Sortiment an Premium-Antriebsketten im Programm, die neben einer hohen Zuverlässigkeit auch nachhaltig zur Verringerung der Total Cost of Ownership (TCO) beitragen.Miniatuurweergave voor CostOfOwnership.jpg 

Ein gutes Beispiel dafür ist die GT4 Winner Kette von Tsubaki. Die robuste Rollenkette hält selbst dem Einsatz unter solch rauen Umgebungsbedingungen wie in der Asphaltfertigung stand.

Eines der größten Asphaltwerke der Niederlande setzt beispielsweise nun schon seit Jahren auf die Zuverlässigkeit der GT4 Winner Kette. Eingesetzt im Schrägfördererantrieb der Rohstoffzuführung unterliegt sie hohen Belastungen. Ursprünglich war eine Kette vom Wettbewerb eingebaut, die sich jedoch als Ursache für häufige Produktionsausfälle erwies und zu zusätzlichen Wartungskosten führte.

Asphalt.jpg

Die TSUBAKI-Spezialisten untersuchten den Antrieb und stellten die Ursache in der mangelhaften Schmierung der Kette fest. Vor der Umstellung auf die GT4 Winner Kette führte der Kunde jedoch einen Laufzeittest in Form des sogenannten KG-Testes durch, der unter Feldbedingungen einen effektiven Benchmark verschiedener Kettenmarken unter gleichen Bedingungen erlaubt. Dabei wird ein Kettenstrang aus diesen Ketten gebildet und betrieben. In regelmäßigen Abständen wird die Kettenlängung der jeweiligen Kettenmarken gemessen und damit die Standzeit der jeweiligen Ketten bestimmt.

Bei dem niederländischen Asphaltwerk wurde die GT4 zugleich mit zwei anderen Kettenmarken über eine Testlaufzeit von 1000 Stunden betrieben. Die Längenmessungen ergaben nach Abschluss des Tests, dass die GT4 Winner Kette noch innerhalb des nutzbaren Toleranzbereichs liegt und sich 15 % beziehungsweise 35 % weniger gelängt hatte als die Ketten vom Wettbewerb.

Die GT 4 Winner Kette ist die Standard-Rollenkette von TSUBAKI und beinhaltete vier Schlüsselfunktionen: Hochpräzise, zylindrische und nahtlose Buchsen führen zu einer optimalen Kraftübertragung zwischen Bolzen und Buchse; patentierte Schmiernut-Buchsen sorgen für eine langanhaltende Schmierung zwischen Bolzen und Buchse; die Bolzen wurden für eine einfache Demontage senkvernietet und die patentierte Stanzringverdichtung der Verschlusslasche erhöht die Festigkeit des Verschlussgliedes auf 100 % der Basiskette.

– 2015 January 16