Rollenkette mit patentierter Schmiernut

Der Spezialist für Antriebstechnik und Energieführungs-Systeme TSUBAKI präsentiert sich auf der Motek mit seinem Portfolio an Antriebsketten, Rollenketten sowie Freilaufkupplungen und Rücklaufsperren. Im Mittelpunkt des Messeauftrittst steht die GT 4 Winner Kette, die neben langer Lebensdauer und hoher Festigkeit noch mehr zu bieten hat:

tsubaki_GT4WinnerDie 4. Generation europäischer BS/DIN Premiumketten GT 4 Winner wurde mit hochpräzisen zylindrischen und nahtlosen Buchsen ausgestattet, die zu einer optimalen Kraftübertragung zwischen Bolzen und Buchse führen. Ihre patentierten Schmiernut-Buchsen sorgen für eine langanhaltende Schmierung und damit verlängerte Lebensdauer. Das wird möglich durch die perfekt zylindrischen Präzisionskomponenten, die mit einer Schmiernut versehen sind. Diese halten das Öl am Kontaktpunkt festhält und damit genau dort, wo es benötigt wird. Das sorgt für eine lange Lebenszeit der Kette und geringere Wartungskosten. Senkvernietete Bolzen ermöglichen die beschädigungsfreie Demontage. Die Markierung auf dem Nietkopf zeigt eine eventuelle Rotation des Bolzens durch Überlastung an. Eine Erhöhung der Festigkeit des Verschlussgliedes auf 100 % der Basiskette wird durch die patentierte Stanzringverdichtung der Verschlusslasche erreicht. Außerdem präsentiert der Spezialist für Antriebselemente die PC Kette für Leichtbau und Reinraum, die korrosionsbeständige N.E.P. Kette und seine Freilaufkupplungen und Rücklaufsperren.

Motek Halle 3, Stand 3207

– 2011 August 18