TSUBAKI führt neue wartungsfreie BS/DIN Lambda Kette ein

Tsubaki_Lambda_Kette

TSUBAKI, weltgrößter Kettenhersteller und langjähriger Pionier der Branche, hat die fünfte Generation seiner wartungsfreien BS/DIN Lambda Rollenkette eingeführt. Die neue wartungsfreie Kette profitiert von mehreren Fortschritten in der Fertigungs- und Materialtechnologie, die in einer 50 % längeren Verschleißfestigkeit resultieren.

Lambda brochure chain features

Vier Kernmerkmale

  1. Ölimprägnierte Sinterbuchse

  2. Speziell beschichtete Bolzen

  3. Senkvernietung

  4. Stanzringverdichtung

Ölimprägnierte Sinterbuchse
Tsubaki Lambda Buchsen basieren auf Sintermetallen in optimaler Zusammensetzung. Die Schmiermittelspezifikationen und Ölimpregnierungsmethoden wurden überprüft und weiter verbessert. Auch Wärmebehandlung und Geometrie der Buchsen wurden verbessert, um deren optimale Leistungsfähigkeit sicherzustellen.

Die mikroskopischen Poren in den nahtlosen Sinterbuchsen werden unter Vakuum mit einem Hochleistungsschmierstoff getränkt. Die erheblich verbesserten Buchsen bieten eine um 50 % höhere Verschleißfestigkeit.

Speziell beschichtete Bolzen
Die härtere Spezialbeschichtung der Bolzenoberfläche unterstützt die dauerhafte Eigen-schmierung. Das erhöht die Langlebigkeit der Kette und verringert den Wartungsaufwand.

Senkvernietung - leichte Demontage
Die spezielle Senkvernietung ermöglicht ein leichtes Trennen der Kette. Mit der Nut am Nietkopf erkennt man ob sich der Bolzen aufgrund einer Überlastung der Kette gedreht hat und diese daher ausgetauscht werden muss.

Stanzringverdichtung - erhöhte Leistungsübertragung
Die patentierte Stanzringverdichtung der Verschlussglieder stellt sicher, dass die Kette bis zur vollen Nennleistung belastet werden kann. Die Dauerfestigkeit herkömmlicher Verbindungs-glieder in typischer Schiebesitzausführung (Slip Fit) liegt meist um 25 % niedriger als die der übrigen Kettenglieder. Die Technologie der Stanzringverdichtung von Tsubaki hat dieses Problem überwunden.

25 % weniger Anfangslängung
Für Förderanwendungen ist eine um 25 % reduzierte Anfangslängung jetzt Standard. Das wiederum verringert den Wartungsbedarf nach der Installation (weniger häufiges Nachstellen der Ketten/Zahnräder) und trägt so zur insgesamt längeren Verschleißfestigkeit bei.

Längungsstabilität
Die neue Tsubaki Lambda Kette zeigt ein äußerst stabiles Längungsmuster. Das minimiert auch den zwischenzeitlichen Nachstellbedarf von Kette und Zahnrad.

Umweltverträglichkeit
Die Tsubaki Gruppe ist bestrebt, die Umwelt zu erhalten und den Einfluss ihrer Betriebe auf die Umwelt durch immer effizientere Fertigungsmethoden zu verringern. Tsubaki ECOLINK logo

Aus diesem Grund hat Tsubaki eigene Standards zur Ermittlung der Umweltverträglichkeit seiner Produkte etabliert. Mit dem „Tsubaki Eco Link"-Zeichen werden nur Produkte versehen, die den strengen Umweltstandards des Unternehmens genügen.

Auch die neue Tsubaki Lambda Kette ist nach diesen Standards zertifiziert und mit dem Umweltlogo gekennzeichnet.

– 2012 September 4